Am Sonnabend, den 28. Mai, laden die Stadt Pirna und die Aktion Zivilcourage von 10 bis 21 Uhr zum „14. Markt der Kulturen 2016“ unter dem diesjährigen Motto: „Fremde werden Freunde“ auf den Marktplatz Pirna ein.

Klassischer „Markt der Kulturen“ am Sonnabend

Das interkulturelle Fest ist fester Bestandteil der Region. Mehrere tausend Gäste lassen sich auch dieses Jahr von dem bunten Angebot an Informationsständen, dem 11-stündigen Bühnenprogramm und Kulinarischen aus aller Welt inspirieren. Rund um das Pirnaer Rathaus präsentieren Vereine und Initiativen, Schulen, soziale und politische Organisationen sowie Einzelpersonen ihre Arbeit und geben Informationen zu Asyl, Migration, Menschenrechten, Zivilcourage, politischer Bildung und vielem mehr.

Erweitertes Rahmenprogramm von Mittwoch bis Sonntag (25.-29.Mai)

Eine Neuerung des 14. Markt der Kulturen ist das erweiterte Rahmenprogramm, welches das kulturelle Angebot um mehrere Tage und Veranstaltungsorte bereichert. So können Lesungen, Theateraufführungen, Filmabende und Begegnungen ermöglicht werden. Am Sonntag (29.05.16) wird es beispielsweise ab 10.30 Uhr einen interkulturellen Brunch mit Anwohnern und Gästen auf dem Marktplatz geben, zu dem jeder eine Kleinigkeit mitbringt. Hier erhalten Sie einen Einblick in das Programm zur Festwoche vom 25. bis 29. Mai.

„Fremde werden Freunde“

Ein besonderer Programmpunkt wird in diesem Jahr die Einbindung der Willkommensbündnisse der Stadt Pirna und des Landkreises sein. Diese erhalten neben den Akteuren aus dem sozialen und kulturellen Bereich die Möglichkeit, untereinander in Kontakt zu treten, sich mit Engagierten und Interessierten auszutauschen und ihre eigene Arbeit vorzustellen. Der Kontakt zu Flüchtlingen und Asylsuchenden soll ein Aspekt des friedlichen Miteinanders und kulturellen Austausches in unserer Region sein. So erhalten Besucher/innen gezielte Informationen und Anregungen, um sich dem Thema und vielleicht auch dem einen oder anderen Neuankömmling anzunähern – im direkten Gespräch, über kulturelle Darbietungen oder kulinarische Gaumenfreuden.

Neuerungen der Veranstaltung

Hier erklären wir in einem Beitrag von Pirna-TV die Neuerungen:

Auch die kleinen Besucher kommen dank vieler Angebote für Kinder nicht zu kurz.

Der Eintritt zum „Markt der Kulturen“ ist auch in diesem Jahr wieder frei.

Bis zum 30. April 2016 können sich Vereine, Verbände, Schulen, Musik- und Tanzgruppen sowie interessierte Einzelpersonen mit ihren Beiträgen zum Standangebot und Bühnenprogramm bewerben. Den Anmeldebogen können Sie sich hier herunterladen. Ihre ausgefüllten Formulare und etwaige Fragen richten Sie bitte an madeku@aktion-zivilcourage.de. Vielen Dank!